Sie sind etwa KM vom Klinikum entfernt.

Route starten

In lebensbedrohlichen
Notfällen:

112

Rettungsleitstelle von Feuerwehr, Rettungsdienst und Notarzt

Giftnotruf

089 - 192 40

Notfallberatungen und Informationszentrale bei Vergiftungen.

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

116 117

Hausärztliche Hilfe in Notfällen außerhalb der Sprechstundenzeiten.

Kindernotdienst
116 117
Zahnnotdienst
116 117

Notfallklinik

08331 / 70 14060
Notfall
- A A A +

Ein innovatives und hochtechnologisches Unternehmen.

Sie suchen uns und wir suchen Sie.

20. August

Stellvertretende Stationsleitung (m/w/d) Dialyse

Kategorie: Pflegekräfte

Das Klinikum Memmingen AöR sucht für die Dialyse zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

 

stellvertretende Stationsleitung (m/w/d)

in Voll- oder Teilzeit

 

Bei uns arbeiten unterschiedliche Berufsgruppen von der Pflegefachkraft bis zu unterstützenden Servicemitarbeitern gemeinsam mit Ärzten und Therapeuten Hand in Hand für die bestmögliche Versorgung unserer Patienten.

In unserer Dialyseabteilung behandeln wir chronisch kranke Patienten*innen sowie Akutfälle. Hierbei werden neben Immunadsorptionen und Peritonealdialysen ca. 5400 Hämodialysen jährlich durchgeführt.

 

Ihre Aufgaben:

  • Gestaltung und Leitung der Station zusammen mit der Stationsleitung
  • Weiterentwicklung der strategischen Ausrichtung des Bereiches
  • Personalführung, Personalentwicklung und Personalbindung
  • Sicherstellung einer effizienten Personaleinsatzplanung
  • Überwachung und Sicherstellung der Pflege- und Prozessqualität
  • selbstständiges An- und Abschließen der Patienten an die Dialyse
  • Betreuung und Versorgung der Patienten*innen während der Behandlung sowie Nachsorge der Patienten*innen

 

Ihr Profil:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung zum Gesundheits- und (Kinder-) Krankenpfleger (m/w/d) oder medizinischen Fachangestellten (m/w/d) (Berufserfahrung als MFA in der Dialysebehandlung oder abgeschlossener nephrologischer Weiterbildung)
  • abgeschlossene nephrologische Fachweiterbildung wünschenswert, aber nicht zwingend notwendig
  • Engagement und hohe Leistungsbereitschaft sowie strukturiertes Organisationsvermögen
  • hohe Belastbarkeit, Flexibilität und die Bereitschaft zur Teilnahme am Rufdienst
  • empathischer und wertschätzender Umgang mit Patienten*innen, verbunden mit der Fähigkeit zur interdisziplinären Zusammenarbeit

 

Wir bieten Ihnen:

  • Vergütung nach dem TVöD einschließlich der im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen
  • neue Aufgaben und Herausforderungen in einem abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Tätigkeitsbereich
  • ein innovatives und interessantes Aufgabengebiet mit einem klaren Verantwortungsbereich

 

Für Rückfragen steht Ihnen der Pflegedienstleiter Herr Sebastian Söllner unter der Telefonnummer 08331/70-17660 oder per E-Mail sebastian.soellner@klinikum-memmingen.de gerne zur Verfügung.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen Unterlagen an das Klinikum Memmingen AöR, Personalmanagement, Bismarckstraße 23, 87700 Memmingen oder gerne per E-Mail: bewerbung@klinikum-memmingen.de .

Bewerbung als Stellvertretende Stationsleitung (m/w/d) Dialyse

max. 20 MB
.pdf, .zip, .jpg
Wichtige Informationen Coronavirus

Es gilt die 3-G-Regelung. Zugang nur Geimpfte, Genesene, Getestete. Testzentren finden Sie hier: Stadt Memmingen: Informationen Corona

Bitte kommen Sie bei einem vorliegenden Verdacht nicht in das Klinikum, es sei denn ein stationärer Aufenthalt ist zwingend erforderlich. Bei vorliegenden Symptomen wenden Sie sich bitte an eine der unten angegebenen Telefonnummern.

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie gelten am Klinikum Memmingen eingeschränkte Besuchsmöglichkeiten.

Liebe Angehörige, liebe Besucher/innen,

Die Besuchsregelung am Klinikum Memmingen wird wegen der steigenden Corona-Infektionszahlen ab dem kommenden Montag, 30. August 2021, wieder eingeschränkt:

Jeder Patient darf einen Besucher pro Tag während der Besuchszeit (14:00 bis 19:00 Uhr) empfangen – dies gilt auch für die Wöchnerinnenstationen sowie die Kinderklinik. Selbstverständlich ist eine Begleitperson während der Geburt weiterhin erlaubt. Voraussetzung für einen Besuch ist die Einhaltung der 3-G-Regel, das heißt, der Zutritt ist nur für genesene, vollständig geimpfte oder tagesaktuell getestete Personen möglich. Die entsprechenden Nachweise müssen vorgelegt werden. Zudem muss beim Betreten der Klinik ein Selbstauskunfts-Formular ausgefüllt werden. Das Klinikum bittet darum, den geplanten Besuch im Vorfeld mit den Angehörigen abzusprechen.

Der Besuch ist nur mit FFP2-Maske möglich. Bitte bringen Sie eine Maske mit, da im Klinikum keine abgegeben werden können. Die bisher geltenden Ausnahmeregelungen für folgende Bereiche bleiben weiterhin bestehen:

Wir danken für Ihr Verständnis!

Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116117

Bitte beachten Sie die weiterführenden Informationen.

Hotline Coronavirus Bayern 09131 6808-5101