Sie sind etwa KM vom Klinikum entfernt.

Route starten

In lebensbedrohlichen
Notfällen:

112

Rettungsleitstelle von Feuerwehr, Rettungsdienst und Notarzt

Giftnotruf

089 - 192 40

Notfallberatungen und Informationszentrale bei Vergiftungen.

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

116 117

Hausärztliche Hilfe in Notfällen außerhalb der Sprechstundenzeiten.

Kindernotdienst
116 117
Zahnnotdienst
116 117

Notfallklinik

08331 / 70 14060
Notfall
- A A A +

Adipositas

Hilfe bei krankhaftem Übergewicht.

08. Juni

Weiterbildungs- / Fortbildungsstelle für Ärzte (m/w/d) oder für Fachärzte (m/w/d) Anästhesie

Kategorie: Ärzte/Ärztinnen

Die Klinik für Anästhesiologie, operative Intensivmedizin und Schmerztherapie des Klinikums Memmingen AöR bietet ab 01.08.2020 eine

 

 

Weiterbildungs- / Fortbildungsstelle

 

für Ärzte (m/w/d)

oder

für Fachärzte (m/w/d)

in Vollzeit

 

 

Über uns:

  • Über 11.000 Anästhesieleistungen (Allgemein-, Viszeral-, Gefäß-, Kinder – und Thoraxchirurgie, Neurochirurgie, Orthopädie, Unfallchirurgie, Gynäkologie, Geburtshilfe, Urologie, Plastische Chirurgie, HNO-Heilkunde, ZMK-Heilkunde, diagnostische und interventionelle Maßnahmen nicht-operativer Fachabteilungen)
  • Alle modernen Verfahren der Allgemeinanästhesie und der Regionalanästhesien (Anteil an allen Anästhesieleistungen 27%) unter Verwendung modernster Beatmungs- und Monitorüberwachungen
  • Operative Intensivtherapiestation mit 10 Betten unter anästhesiologischer Leitung und Besetzung mit jährlich über 1.100 Patienten. Patientenorientiertes Arbeiten, mit modernster Technik, wie invasives und non-invasives Monitoring, CVVHD etc. unterstützt
  • Perioperativer Akutschmerzdienst
  • Tägliche notärztliche Versorgung der Stadt Memmingen zusammen mit den Disziplinen der Chirurgie und der Inneren Medizin

Das erwartet Sie:

  • Möglichkeit Ihren Berufsweg mit einem sehr motivierten und netten Mitarbeiterteam fortzuführen und weiterzuentwickeln (FA Anästhesiologie, spezielle Intensivmedizin, Regionalanästhesien, Kinderanästhesien, Neuroanästhesie, Anästhesie für Thoraxeingriffe)
  • Qualifizierte Einarbeitung durch einen erfahrenen Mentor
  • Strukturierte Weiter- und Fortbildungen, Montags-, Monatsfortbildungen
  • Rotations- und Jahresgespräche, um das Erreichen Ihrer gesteckten Ziele zu evaluieren
  • Möglichkeit, sich eigene klinische Schwerpunkte zu setzen, die sowohl über interne als auch externe Hospitationen zusätzlich unterstützt werden
  • Der Chefarzt verfügt über die volle Weiterbildungsermächtigung Anästhesiologie (60 Monate) sowie die volle 24-monatige Weiterbildungsbefugnis in der Zusatzweiterbildung Intensivmedizin.

Wir suchen eine Kollegin/ Kollegen mit Interesse und Engagement für unser Fachgebiet. Wir legen zum Wohle unserer Patienten großen Wert auf ausgezeichnete interdisziplinäre Zusammenarbeit.

 

Für Rückfragen stehen Ihnen der Chefarzt der Klinik für Anästhesiologie, Herr Prof. Dr. Lars Fischer (Tel.: 08331/70-2554, E-Mail: lars.fischer@klinikum-memmingen.de), Frau Dr. Anja Wegis (E-Mail: anja.wegis@klinikum-memmingen.de) oder Herr Dr. Michael Laupheimer (E-Mail: michael.laupheimer@klinikum-memmingen.de)gerne zur Verfügung.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen Unterlagen an das Klinikum Memmingen AöR, Personalabteilung, Bismarckstraße 23, 87700 Memmingen oder direkt per E-Mail: personalabteilung@klinikum-memmingen.de.

Bewerbung als Weiterbildungs- / Fortbildungsstelle für Ärzte (m/w/d) oder für Fachärzte (m/w/d) Anästhesie

max. 20 MB
.pdf, .zip, .jpg
Wichtige Informationen Coronavirus

Bitte kommen Sie bei einem vorliegenden Verdacht nicht in das Klinikum, es sei denn ein stationärer Aufenthalt ist zwingend erforderlich. Bei vorliegenden Symptomen wenden Sie sich bitte an eine der unten angegebenen Telefonnummern.

Am Klinikum Memmingen gilt ein generelles Besuchs- und Betretungsverbot.
Alle Veranstaltungen sind bis auf Weiteres abgesagt.

Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116117

- Das Klinikum verschiebt planbare Operationen
- Die ambulanten Sprechstunden werden bis auf Weiteres verschoben
- Besuchs- und Betretungsverbot für das Klinikum Memmingen

Hotline Coronavirus Bayern 09131 6808-5101