Sie sind etwa KM vom Klinikum entfernt.

Route starten

In lebensbedrohlichen
Notfällen:

112

Rettungsleitstelle von Feuerwehr, Rettungsdienst und Notarzt

Giftnotruf

089 - 192 40

Notfallberatungen und Informationszentrale bei Vergiftungen.

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

116 117

Hausärztliche Hilfe in Notfällen außerhalb der Sprechstundenzeiten.

Kindernotdienst
116 117
Zahnnotdienst
116 117

Notfallklinik

08331 / 70 14060
Notfall
- A A A +

Adipositas

Hilfe bei krankhaftem Übergewicht.

Über die Klinik

Klinik für Unfallchirurgie, Handchirurgie und Orthopädie

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Patientinnen und Patienten,

im Namen aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter begrüße ich Sie herzlich auf der Internetseite unserer Klinik. Unser Anliegen ist es, Sie in hoher medizinischer Qualität zu versorgen und Ihnen den Aufenthalt in unserem Klinikum so angenehm wie möglich zu gestalten.

Die folgenden Seiten sollen Ihnen die Möglichkeit geben, ihre Anlaufstellen in unserer Abteilung kennen zu lernen und auch einen Überblick über unser gesamtes Leistungsspektrum zu erhalten.

Das Klinikum Memmingen ist Lehrkrankenhaus der Ludwig – Maximilians - Universität (LMU) München und gehört zu den Krankenhäusern der Schwerpunktversorgung.

Die Klinik für Unfallchirurgie, Wiederherstellungschirurgie und Orthopädie verfügt über 75 Betten.

Das Spektrum der operativen und konservativen Behandlung in unserer Klinik umfasst zum einen die Versorgung von Verletzungen des Bewegungsapparates einschließlich der Schwerverletzten (Polytrauma), sowie von Verletzungen im Kindesalter. Zum anderen wird das Gebiet der Orthopädie einschließlich der Endoprothetik angeboten.

Die Klinik ist zugelassen zur Behandlung von ambulanten und stationären Arbeitsunfällen nach §6 sowie zum Schwerverletztenverfahren.

Die Klinik fungiert als regionales Traumazentrum, einer Einrichtung der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie.

Die Wirbelsäulenchirurgie zur Behandlung von Wirbelbrüchen, entzündungs- und tumorbedingten Instabilitäten sowie chronisch-degenerativer Erkrankungen ist ein zentraler Bestandteil unserer Klinik.

Ein großes Spektrum von Eingriffen in der orthopädischen Chirurgie (Endoprothetik der großen Gelenke, arthroskopische Chirurgie, korrigierende Eingriffe etc.) sowie der Hand- und Fußchirurgie erweitert unser Leistungsangebot.

Die konservative Behandlung von chronischen Schmerzen des Bewegungsapparates erfolgt im interdisziplinären Team.

Auf den folgenden Seiten unserer Hompage informieren wir sie gerne über unsere Behandlungsschwerpunkte.

Jederzeit können Sie persönlichen Kontakt zu uns aufnehmen um weitere Informationen zu erhalten.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Prof. Dr. med. Christian Schinkel

Weitere Infos

Ambulante Operationen

Mögliche Eingriffe aus folgenden Fachdisziplinen.

  • Unfallchirurgie (z.B. Kniegelenksspiegelungen, Metallentfernungen,...)
  • Handchirurgie (z.B. schnellender Finger, Ganglion, Nervdekomprimierung,...)
  • Allgemeinchirurgie (z.B. Krampfadern, kl. Nabel- u. Leistenbrüche, Abszessspaltungen,...)
  • Gynäkologie (z.B. Hysteroskopien, Sterilisationen, Gebärmutterspielgelungen,...)
  • Urologie (z.B. Vorhauteingriffe, Sterilisationen, Eingriffe am Hoden,...)
  • Radiologie (z.B. Überwachung nach Gefäßdarstellugen)
  • Innere Abteilung I (z.B. Überwachung nach Herzkatherteruntersuchungen)
  • Innere Abteilung II (z.B. Überwachung nach Magen-/Darmspiegelungen)
Fachabteilung Schnellkontakt

Nachricht an die Klinik für Unfallchirurgie, Handchirurgie und Orthopädie

Sprechzeiten

reguläre Besuchszeit

14:00 – 19:00 Uhr

jetzt geschlossen!

Wochenstation

Väter: 09:00 - 21:00 Uhr
alle anderen Besucher: 15:00 - 18:00 Uhr

jetzt geschlossen!

Intensivstationen

nach Rücksprache

jetzt geschlossen!
Ansprechpartner / Ärzte
Prof. Dr. Schinkel

Prof. Dr.

Schinkel

Chefarzt der Unfallchirurgie, Handchirurgie und Orthopädie
E-Mail
Qualifikationen
Frau Metge
Sekretärin
Tel.: 08331 / 70-2356

E-Mail
Frau Bardorf
Sekretärin
Tel.: 08331 / 70-2356

E-Mail
Wichtige Informationen Coronavirus

Es gilt die 3-G-Regelung. Zugang nur Geimpfte, Genesene, Getestete. Testzentren finden Sie hier: Stadt Memmingen: Informationen Corona

Bitte kommen Sie bei einem vorliegenden Verdacht nicht in das Klinikum, es sei denn ein stationärer Aufenthalt ist zwingend erforderlich. Bei vorliegenden Symptomen wenden Sie sich bitte an eine der unten angegebenen Telefonnummern.

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie gelten am Klinikum Memmingen eingeschränkte Besuchsmöglichkeiten.

Liebe Angehörige, liebe Besucher/innen,

Die Besuchsregelung am Klinikum Memmingen wird wegen der steigenden Corona-Infektionszahlen ab dem kommenden Montag, 30. August 2021, wieder eingeschränkt:

Jeder Patient darf einen Besucher pro Tag während der Besuchszeit (14:00 bis 19:00 Uhr) empfangen – dies gilt auch für die Wöchnerinnenstationen sowie die Kinderklinik. Selbstverständlich ist eine Begleitperson während der Geburt weiterhin erlaubt. Voraussetzung für einen Besuch ist die Einhaltung der 3-G-Regel, das heißt, der Zutritt ist nur für genesene, vollständig geimpfte oder tagesaktuell getestete Personen möglich. Die entsprechenden Nachweise müssen vorgelegt werden. Zudem muss beim Betreten der Klinik ein Selbstauskunfts-Formular ausgefüllt werden. Das Klinikum bittet darum, den geplanten Besuch im Vorfeld mit den Angehörigen abzusprechen.

Der Besuch ist nur mit FFP2-Maske möglich. Bitte bringen Sie eine Maske mit, da im Klinikum keine abgegeben werden können. Die bisher geltenden Ausnahmeregelungen für folgende Bereiche bleiben weiterhin bestehen:

Wir danken für Ihr Verständnis!

Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116117

Bitte beachten Sie die weiterführenden Informationen.

Hotline Coronavirus Bayern 09131 6808-5101