Sie sind etwa KM vom Klinikum entfernt.

Route starten

In lebensbedrohlichen
Notfällen:

112

Rettungsleitstelle von Feuerwehr, Rettungsdienst und Notarzt

Giftnotruf

089 - 192 40

Notfallberatungen und Informationszentrale bei Vergiftungen.

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

116 117

Hausärztliche Hilfe in Notfällen außerhalb der Sprechstundenzeiten.

Kindernotdienst
116 117
Zahnnotdienst
116 117

Notfallklinik

08331 / 70 14060
Notfall
- A A A +

Examen am Klinikum

„Uff, das wäre geschafft unter diesen Bedingungen“ stöhnte eine Absolventin des Abschlusskurses 17/20 der Berufsfachschule für Pflege am Klinikum Memmingen. Allen fiel ein großer Stein vom Herzen, nachdem sie aus den Händen von Kursleiter Herr Beer ihr Abschlusszeugnis und von Pflegedirektorin Frau Schlichthärle eine Verbandschere als Geschenk des Klinikums entgegen nehmen durften. Besonders geehrt wurden dabei Anna Pfeiffer und Regina Zenker. Sie brachten das Kunststück fertig, ihre Ausbildung mit einem Notendurchschnitt von 1,0 abzuschließen.

Die Ausbildung der Absolvent/innen dauerte 3 Jahre und umfasste 2100 Stunden theoretischen Unterrichts sowie verschiedene Einsätze in der Praxis mit 2500 Stunden. Die Praxiseinsätze wurden überwiegend am Klinikum Memmingen (aber auch in Kempten) in den Bereichen der Pädiatrie, der Gynäkologie und Geburtshilfe, der Chirurgie und der Inneren Medizin abgeleistet. Die Absolvent/innen erhielten jedoch auch Einblick in spezielle Pflegebereiche wie die Psychiatrie, die Intensivstation, die ambulante Pflege und die Rehabilitation.

Das Examen umfasste einen schriftlichen (3 Tage und Teile), einen praktischen (2 Tage) und einen mündlichen Prüfungsteil  (1 Tag). Die Schüler/innen wurden in allen Prüfungsteilen durch die Lehrkräfte der Berufsfachschule betreut.

Die Schüler/innen erhalten nun die Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung Gesundheits- und (Kinder) Krankenpfleger(in). Zukünftig werden die frisch examinierten Pflegekräfte in unterschiedlichen Bereichen des Klinikums Memmingen arbeiten.

Übernommen wurden im Klinikum Memmingen 22 zukünftige Pflegekräfte, eine erfreuliche Quote.

Leider musste wegen der andauernden Corona-Pandemie auch die geplante Abschlussfeier in der Stadthalle Memmingen schweren Herzens abgesagt werden. Stattdessen traf sich der Kurs zu einer kleinen Feier auf dem Gelände der ehemaligen Landesgartenschau unter Berücksichtigung der geltenden Hygieneregeln.

„Wir sind trotz der Belastungen am Ende der Ausbildung durch die Corona-Krise gut gerüstet für unsere berufliche Zukunft“ fasste eine Absolventin ihre Ausbildung in Memmingen zusammen.

Zurück

Wichtige Informationen Coronavirus

Bitte kommen Sie bei einem vorliegenden Verdacht nicht in das Klinikum, es sei denn ein stationärer Aufenthalt ist zwingend erforderlich. Bei vorliegenden Symptomen wenden Sie sich bitte an eine der unten angegebenen Telefonnummern.

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie gelten am Klinikum Memmingen eingeschränkte Besuchsmöglichkeiten.

Besuche von stationären Patienten sind ab Donnerstag, den 22.10.2020 vorerst sowohl im Klinikum Memmingen als auch im Bezirksklinikum Memmingen nicht mehr möglich. Dabei gelten folgende Ausnahmeregelungen:

Alle Veranstaltungen sind bis auf Weiteres abgesagt.

Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116117

Bitte beachten Sie die weiterführenden Informationen.

Hotline Coronavirus Bayern 09131 6808-5101