Sie sind etwa KM vom Klinikum entfernt.

Route starten

In lebensbedrohlichen
Notfällen:

112

Rettungsleitstelle von Feuerwehr, Rettungsdienst und Notarzt

Giftnotruf

089 - 192 40

Notfallberatungen und Informationszentrale bei Vergiftungen.

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

116 117

Hausärztliche Hilfe in Notfällen außerhalb der Sprechstundenzeiten.

Kindernotdienst
116 117
Zahnnotdienst
116 117

Notfallklinik

08331 / 70 14060
Notfall
- A A A +

„Toller Qualitätsnachweis für unsere Kinderklinik“

Die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Klinikum Memmingen hat das Gütesiegel „Ausgezeichnet. Für Kinder“ erhalten, das Eltern als Orientierungshilfe dienen soll. Über die hohe Auszeichnung freuen sich Kinderklinik-Chefarzt Prof. Dr. David Frommhold (im Bild) und das ganze Kinderklinik-Team. Foto: Klinikum Memmingen

 

Stolz und Freude im Team der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Klinikum Memmingen: Die Abteilung hat erstmalig das Gütesiegel „Ausgezeichnet. Für Kinder“ erhalten. „Das ist ein schönes Signal und ein toller Qualitätsnachweis für unsere Klinik“, freut sich Kinderklinik-Chefarzt Prof. Dr. David Frommhold.

Das Gütesiegel „Ausgezeichnet. Für Kinder“ bewertet Kinderkliniken in ganz Deutschland und soll Eltern und Angehörigen als Orientierungshilfe dienen, wenn sie auf der Suche nach einer geeigneten Kinderklinik sind.

„Denn Mütter und Väter wünschen sich natürlich die bestmögliche stationäre Versorgung ihres kranken Kindes“, weiß Chefarzt Prof. Dr. David Frommhold. „Hierbei kann das Gütesiegel eine gute Hilfe sein.“

Anspruchsvolle Kriterien

Alle ausgezeichneten Kinderkliniken erfüllen laut der siebenköpfigen Bewertungskommission anspruchsvolle Mindestkriterien zur Qualitätssicherung.

Aber nicht nur eine gute Basisversorgung ist entscheidend, um das begehrte Siegel zu bekommen: „Die Kliniken müssen auch belegen, dass sie eine gute Versorgung von Kindern und Jugendlichen mit seltenen und schwerwiegenden Krankheitsbildern sicherstellen“, erklärt Chefarzt Frommhold. Und auch eine kinder- und familienorientierte Ausrichtung der Klinik ist Bedingung für die Zertifikatvergabe. Dies zeigt sich beispielsweise an dem Angebot einer kostenlosen Mitaufnahme eines Elternteils bei Säuglingen und Kleinkindern.

Über die Ergebnisse der aktuellen Bewertung von Kinderkliniken können sich Eltern, Angehörige oder auch medizinisches Fachpersonal im Internet informieren unter: www.ausgezeichnet-fuer-kinder.de. Dabei sind die Kliniken übersichtlich gelistet und anwenderfreundlich in einer Landkarte aufgeführt.

Die Auszeichnung ist jeweils für zwei Jahre gültig. Durch die regelmäßige Neubewertung der Kinderkliniken soll laut der Bewertungskommission eine stetige Verbesserung der stationären Versorgung erreicht werden.

 

Logo

Grafik: GKinD e.V.

 

Gütesiegel

  • Das Gütesiegel „Ausgezeichnet. Für Kinder“ wurde im Jahr 2009 entwickelt von der Gesellschaft der Kinderkrankenhäuser und Kinderabteilungen in Deutschland e.V. (GKinD), der Bundesarbeitsgemeinschaft Kind und Krankenhaus (BaKuK) und der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendmedizin e.V. (DAKJ) zusammen mit der Deutschen Gesellschaft für Kinderchirurgie (DGKCH). Heuer wurde es zum siebten Mal verliehen. Vertreter aus diesen vier genannten Gemeinschaften bilden auch die siebenköpfige Bewertungskommission.

Zurück

Wichtige Informationen Coronavirus

Bitte kommen Sie bei einem vorliegenden Verdacht nicht in das Klinikum, es sei denn ein stationärer Aufenthalt ist zwingend erforderlich. Bei vorliegenden Symptomen wenden Sie sich bitte an eine der unten angegebenen Telefonnummern.

Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116117
Hotline Coronavirus Bayern: 09131 6808-5101

Besuche im Klinikum Memmingen sind nachmittags zwischen 14:00 und 19:00 Uhr möglich.
Hierbei gilt eine 1-1-1 Regelung – das bedeutet: Ein Patient darf pro Tag einen Besucher für eine Stunde empfangen.
Das Klinikum bittet darum, den geplanten Besuch im Vorfeld mit den Angehörigen abzusprechen.
Das 16. Infektionsschutzgesetz schreibt vor, dass zum Schutz der Patienten und zur Sicherstellung der Versorgung der Patienten durch das Klinikpersonal folgende Zugangsregeln umzusetzen sind:

Als getestet gilt, wer ein negatives Testzertifikat vorlegen kann (AG-Schnelltest nicht älter als 24 Std., PCR-Test nicht älter als 48 Std.). Dies gilt unabhängig vom 2-G-Status. Zur Identifikation bringen Sie bitte einen Ausweis mit.
Testzentren finden Sie hier: Stadt Memmingen: Informationen Corona

Die Klinikleitung freut sich, aufgrund der allgemeinen Lockerungen Besuche zulassen zu können, weist aber gleichzeitig darauf hin, dass aufgrund der bestehenden Infektionszahlen Einschränkungen bei der Dauer und der Anzahl der Besuche gemacht werden müssen.

Nicht an die neuen Besuchszeiten gebunden sind:

Hotline Coronavirus Bayern 09131 6808-5101