Sie sind etwa KM vom Klinikum entfernt.

Route starten

In lebensbedrohlichen
Notfällen:

112

Rettungsleitstelle von Feuerwehr, Rettungsdienst und Notarzt

Giftnotruf

089 - 192 40

Notfallberatungen und Informationszentrale bei Vergiftungen.

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

116 117

Hausärztliche Hilfe in Notfällen außerhalb der Sprechstundenzeiten.

Kindernotdienst
116 117
Zahnnotdienst
116 117

Notfallklinik

08331 / 70 14060
Notfall
- A A A +

Das Klinikum Memmingen

Ein Überblick für Sie.

07. Oktober

OP-Pflege

Kategorie: Pflegekräfte

Das Klinikum Memmingen AöR sucht für den OP-Pflegebereich ab sofort in Voll- und Teilzeit

 

  • Fachkrankenschwestern/-pfleger für den Operationsdienst (m/w/d) oder
  • OTA´s (m/w/d) oder
  • Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d)

 

 

Unser OP-Bereich umfasst insgesamt 10 OP-Säle. Es werden Patienten der Unfall- und Wiederherstellungschirurgie, Allgemeinchirurgie, Gynäkologie mit Geburtshilfe, Urologie, Kinderchirurgie, Neurochirurgie, plast. Chirurgie versorgt. Dieses breite Leistungsspektrum umfasst ca. 10.500 Operationen/Jahr. Es sind 2 Bereitschaftsdienste und 2 Rufbereitschaftsdienste vorhanden. Wir sind ein OTA-Ausbildungsbetrieb. Die AEMP (Zentralsterilisation) ist autonom und angegliedert.

Chancen für die berufliche Weiterentwicklung sind aufgrund des Leistungsspektrums sowie der innerbetrieblichen Weiterbildungsangebote gegeben. Wir fördern mit Stationsleitungslehrgängen und Praxisanleiterlehrgängen.

Eine Hospitation ist nach Absprache möglich!

 

Für Rückfragen steht Ihnen unser Pflegedienstleiter operatives Zentrum Herr Andreas Schaale (Tel.: 08331/70-17106, E-Mail: andreas.schaale@klinikum-memmingen.de) gerne zur Verfügung.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen Unterlagen an das Klinikum Memmingen AöR, Personalabteilung, Bismarckstraße 23, 87700 Memmingen oder direkt per E-Mail: bewerbung@klinikum-memmingen.de

Bewerbung als OP-Pflege

max. 20 MB
.pdf, .zip, .jpg
Wichtige Informationen Coronavirus

Bitte kommen Sie bei einem vorliegenden Verdacht nicht in das Klinikum, es sei denn ein stationärer Aufenthalt ist zwingend erforderlich. Bei vorliegenden Symptomen wenden Sie sich bitte an eine der unten angegebenen Telefonnummern.

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie gelten am Klinikum Memmingen eingeschränkte Besuchsmöglichkeiten.

Besuche von stationären Patienten sind ab Donnerstag, den 22.10.2020 vorerst sowohl im Klinikum Memmingen als auch im Bezirksklinikum Memmingen nicht mehr möglich. Dabei gelten folgende Ausnahmeregelungen:

Alle Veranstaltungen sind bis auf Weiteres abgesagt.

Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116117

Bitte beachten Sie die weiterführenden Informationen.

Hotline Coronavirus Bayern 09131 6808-5101