Sie sind etwa KM vom Klinikum entfernt.

Route starten

In lebensbedrohlichen
Notfällen:

112

Rettungsleitstelle von Feuerwehr, Rettungsdienst und Notarzt

Giftnotruf

089 - 192 40

Notfallberatungen und Informationszentrale bei Vergiftungen.

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

116 117

Hausärztliche Hilfe in Notfällen außerhalb der Sprechstundenzeiten.

Kindernotdienst
116 117
Zahnnotdienst
116 117

Notfallklinik

08331 / 70 14060
Notfall
- A A A +

Hilfe

für Kinder mit Entwicklungsstörungen.

Über die Abteilung für Hygiene und Mikrobiologie

Abteilung für Hygiene und Mikrobiologie

Fachpersonal

Hygiene im Krankenhaus bedeutet weit mehr als nur optische Sauberkeit. Sie ist heute ein integraler und unverzichtbarer Bestandteil in der täglichen Betreuung von Patienten im Krankenhaus.

Am Klinikum Memmingen gewährleisten unter der Leitung eines Krankenhaushygienikers Hygienefachkräfte, hygienebeauftragte Ärzte und Pflegekräfte in allen Abteilungen des Hauses die konsequente Um- und Durchsetzung hygienerelevanter Maßnahmen. Regelmäßige wie auch gezielte Überprüfungen, eine lückenlose Dokumentation mikrobiologischer Umgebungsuntersuchungen, zahlreiche Maßnahmenbündel zur Verhütung von Krankenhausinfektionen sowie eine konsequente Beratung und Schulung der Mitarbeiter tragen dazu bei, das Risiko für Gesundheitsschäden bei Patienten wie Mitarbeitern so gering wie möglich zu halten.

Struktur

Die Krankenhaushygiene nimmt eine zentrale Rolle innerhalb der Qualitätssicherung des Klinikums Memmingen ein. Da für uns der Schutz unserer Patienten oberste Priorität hat, ist es unser primäres Ziel, die Zahl von sog. im Krankenhaus erworbenen Infektionen so gering wie möglich zu halten. Dazu erfassen wir nach wissenschaftlich anerkannten Regeln Qualitätskennzahlen zur Krankenhaus-Hygiene und setzen gleichzeitig auf eine effektive Prävention. Die Krankenhaus-Hygiene wird gemäß den gesetzlichen Vorgaben ausschließlich von fachlich geschultem Personal betrieben. Eine zweimal jährlich tagende Hygienekommission, ein Krankenhaus-Hygieniker, mehrere Hygienefachkräfte sowie jeweils ein hygienebeauftragter Arzt für jede bettenführende Abteilung bilden die Eckpfeiler unserer Hygieneorganisation. Damit kommen wir den Richtlinien und Empfehlungen der nationalen Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention (KRINKO) sowie des  Robert-Koch-Instituts in Deutschland nach und setzen selbstverständlich auch gesetzliche Vorschriften des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) und Vorgaben der Krankenhaushygiene-verordnung des Freistaats Bayern um. Darüber hinaus wird das Hygienemanagement durch regelmäßige (Re-)Zertifizierungen unserer Zentren sowie durch interne Audits überprüft.

Fachabteilung Schnellkontakt

Nachricht an die Abteilung für Hygiene und Mikrobiologie

Ansprechpartner / Ärzte
Dr. Pöhlmann

Dr.

Pöhlmann

Leitung Hygiene und Mikrobiologie
Wichtige Informationen Coronavirus

Bitte kommen Sie bei einem vorliegenden Verdacht nicht in das Klinikum, es sei denn ein stationärer Aufenthalt ist zwingend erforderlich. Bei vorliegenden Symptomen wenden Sie sich bitte an eine der unten angegebenen Telefonnummern.

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie gelten am Klinikum Memmingen eingeschränkte Besuchsmöglichkeiten.

Liebe Angehörige, liebe Besucher,
wegen der steigenden Anzahl an Coronaerkrankungen sind wir leider gezwungen ab Samstag, 27.03.2021 wieder ein allgemeines Besuchsverbot für unserer Klink auszusprechen.
Somit sind Besuche von stationären Patienten am Klinikum Memmingen, als auch im Bezirksklinikum Memmingen nicht mehr möglich.

Dabei gelten folgende Ausnahmeregelungen:

Wir danken für Ihr Verständnis und werden Sie umgehend informieren, wenn die Öffnung für Besucher wieder möglich ist.

Alle Veranstaltungen sind bis auf Weiteres abgesagt.

Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116117

Bitte beachten Sie die weiterführenden Informationen.

Hotline Coronavirus Bayern 09131 6808-5101