Sie sind etwa KM vom Klinikum entfernt.

Route starten

In lebensbedrohlichen
Notfällen:

112

Rettungsleitstelle von Feuerwehr, Rettungsdienst und Notarzt

Giftnotruf

089 - 192 40

Notfallberatungen und Informationszentrale bei Vergiftungen.

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

116 117

Hausärztliche Hilfe in Notfällen außerhalb der Sprechstundenzeiten.

Kindernotdienst
116 117
Zahnnotdienst
116 117

Notfallklinik

08331 / 70 14060
Notfall
- A A A +

Das Klinikum Memmingen

Ein Überblick für Sie.

Neuromuskuläre Erkrankungen

In der Sprechstunde für Kinder mit Muskel- oder neuromuskulären Erkrankungen oder mit dem Verdacht auf eine solche Erkrankung werden die Patienten zunächst klinisch und neurologisch untersucht. Dann wird bei entsprechendem Verdacht zusammen mit den Eltern die weitere Diagnostik besprochen und geplant. Dies kann Blutentnahme, Sonographie und/oder elektrophysiologische Untersuchungen von Nerven und Muskeln (Neurographie und EMG) sein.
Je nach Ergebnis der Untersuchungen wird dann in enger Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Muskelkranke (DGM) das weitere Vorgehen festgelegt.

Regelmäßige klinische Verlaufskontrollen mit Beratung bezüglich der Hilfsmittelversorgung, therapeutischer Optionen und sozialrechtlicher Aspekten werden ebenfalls durchgeführt.

Weiterführende Informationen zum Sozialpädiatrisches Zentrum – SPZ am Klinikum Memmingen: