Sie sind etwa KM vom Klinikum entfernt.

Route starten

In lebensbedrohlichen
Notfällen:

112

Rettungsleitstelle von Feuerwehr, Rettungsdienst und Notarzt

Giftnotruf

089 - 192 40

Notfallberatungen und Informationszentrale bei Vergiftungen.

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

116 117

Hausärztliche Hilfe in Notfällen außerhalb der Sprechstundenzeiten.

Kindernotdienst
116 117
Zahnnotdienst
116 117

Notfallklinik

08331 / 70 14060
Notfall
- A A A +

Patienten

Ausführlicher Info-Bereich für Patienten.

OTA-Ausbildung

Die Ausbildung zur OTA

Seit 01. Oktober 2011 bieten wir in Kooperation mit der Gesundheitsakademie Bodensee-Oberschwaben in Weingarten die Fachausbildung zur Operationstechnischen Assistenz (OTA) an. Die Ausbildung dauert insgesamt 3 Jahre und ist von der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) anerkannt. Sie befähigt zur eigenverantwortlichen Springer- bzw. Instrumentiertätigkeit bei operativen Eingriffen in Operationsabteilungen.

Das Ausbildungsprogramm

Die theoretische Ausbildung umfasst 1600 Stunden und findet in Blockunterrichten und Studientagen mit dem Kooperationspartner der Akademie in Ulm/Wiblingen statt.

Die Unterrichtsfächer sind u. a.: Berufskunde, Hygiene und Mikrobiologie, allgemeine und spez. Chirurgie, Anatomie und Physiologie, Arzneinmittellehre, Berufs- und Gesetzeskunde, Organisation und Dokumentation.

Die umfangreiche praktische Ausbildung (3000 Stunden) wird im Klinikum Memmingen durchgeführt. Während der dreijährigen Ausbildung werden fast alle chirurgischen Fachrichtungen durchlaufen. Z.B. Traumatologie, Orthopädie, Visceralchirurgie, Urologie, Gynäkologie/Geburtshilfe usw.

Auch Einsätze außerhalb der Operationsabteilungen z.B. auf einer chirurgischen Station, der chir. Ambulanz/Notaufnahme sowie die  Endoskopie erfolgen. Ebenfalls wird die Zusatzqualifikation zum „Technischen Sterilisationsassistenten I“ erworben.

Bewerbung

Für die Ausbildung zur OTA stellt das Klinikum Memmingen jedes Jahr insgesamt 2 Ausbildungsplätze zur Verfügung.

Ausbildungsbeginn ist jeweils der 1. September eines jeden Jahres. Es findet ein Auswahlverfahren statt.

Voraussetzungen:

Gesundheitliche Eignung
Hauptschulabschluss mit 2-jährig erfolgreich abgeschlossener Berufsausbildung
Realschulabschluss oder eine gleichwertige Schulausbildung

Bitte beachten Sie: Bewerbungen bis 28. Februar werden für das laufende Jahr angenommen. Bewerbungsunterlagen die danach eintreffen können erst für das folgende Kalenderjahr berücksichtigt werden.

Ihre Unterlagen richten Sie bitte an:

Klinikum Memmingen
Pflegedirektion
Herrn Pflegedirektor H.-J. Stopora
Bismarckstrasse 23
87700 Memmingen

Weitere Informationen zum Pflegedienst:

Für Pflegekräfte

Fachabteilung Schnellkontakt

Nachricht an den Pflegedienst

„Jeder Zweite erkrankt heute an Krebs“

Onkologischer Pflegetag thematisiert Herausforderungen der Pflege – Immer weniger Pflegende versorgen immer mehr Tumorpatienten

Ein Pferderitt durch unbekanntes Terrain

Lehrgang zum Praxisanleiter – Alle 18 Absolventen bestehen mit Einserschnitt

Onkologische Pflege im Darm- und Pankreaszentrum

Die Pflege spezialisiert sich immer weiter

Alles Neue
Ansprechpartner / Ärzte
Herr Stopora

Herr

Stopora

Pflegedirektor
08331 / 70-2518
E-Mail
Qualifikationen
Herr Maile
Stv. Pflegedirektor
Tel.: 08331 / 70-2517

E-Mail
Qualifikationen
Frau Braun
Pflegedienstleitung
Tel.: 08331 / 70-2516

E-Mail
Qualifikationen
Frau Michelfeit
Sekretärin
Tel.: 08331 / 70-2519

E-Mail