Sie sind etwa KM vom Klinikum entfernt.

Route starten

In lebensbedrohlichen
Notfällen:

112

Rettungsleitstelle von Feuerwehr, Rettungsdienst und Notarzt

Giftnotruf

089 - 192 40

Notfallberatungen und Informationszentrale bei Vergiftungen.

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

116 117

Hausärztliche Hilfe in Notfällen außerhalb der Sprechstundenzeiten.

Kindernotdienst
116 117
Zahnnotdienst
116 117

Notfallklinik

08331 / 70 14060
Notfall
- A A A +

Wifi

Flächendeckend im ganzen Haus. Kostenfrei für stationäre Patienten.

neue Berufsbezeichnung in der Pflege

Mit dem neuen Pflegeberufegesetz ändert sich auch die offizielle Berufsbezeichnung. Die aktuellen Berufsbezeichnungen "Gesundheits- und Krankenpfleger/in", "Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in" sowie "Altenpfleger/in" werden ab 2020 abgelöst durch "Pflegefachfrau" bzw. "Pflegefachmann".

aktuelle Ausbildungsvergütung in der Gesundheits- und (Kinder-)Krankenpflege

Das Ausbildungsgehalt der SchülerInnen in der Gesundheits- und (Kinder-)Krankenpflege wurde angepasst. Ab April 2019 beträgt es im 1. Ausbildungsjahr 1.141.- /Monat, im 2. Ausbildungsjahr 1.202.- €/Monat sowie im 3. Ausbildungsjahr 1.303.- €/Monat.

Schon gewusst?

PARKINSON-GYMNASTIK im warmen Hallenbad

PARKINSON-GYMNASTIK im warmen Hallenbad

Jeden Donnerstagnachmittag findet unter sachkundiger Anleitung eine wohltuende Wassergymnastik statt.
Der Auftrieb und die warme Temperatur, lockern die Muskulatur und ermöglichen freies Bewegen.

Schon gewusst?

130 Schüler/innen

Die Berufsfachschule des Klinikums bildet derzeit 130 Schüler(innen) in (Kinder-)Krankenpflege aus.

Schon gewusst?

Ausbildungsplätze in der Berufsfachschule für (Kinder-)Krankenpflege

In der Berufsfachschule bieten wir zurzeit über 130 Ausbildungsplätze in der Gesundheits- und Krankenpflege und der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege an. Eine Bewerbung ist jederzeit möglich, die Ausbildungsgänge in der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege starten aktuell in jedem geraden Jahr. Mehr...