Sie sind etwa KM vom Klinikum entfernt.

Route starten

In lebensbedrohlichen
Notfällen:

112

Rettungsleitstelle von Feuerwehr, Rettungsdienst und Notarzt

Giftnotruf

089 - 192 40

Notfallberatungen und Informationszentrale bei Vergiftungen.

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

116 117

Hausärztliche Hilfe in Notfällen außerhalb der Sprechstundenzeiten.

Kindernotdienst
116 117
Zahnnotdienst
116 117

Notfallklinik

08331 / 70 14060
Notfall
- A A A +

Wifi

Flächendeckend im ganzen Haus.

Pflegedienst für Patienten und Besucher

Unterstützung und Begleitung

Wir unterstützen Sie einfühlsam bei alltäglichen Verrichtungen, wie z.B. der Körperpflege, dem Ankleiden und bei der Nahrungsaufnahme, wenn Sie aufgrund Ihrer persönlichen Situation dazu nicht dazu in der Lage sind.

Wir begleiten Sie zu Untersuchungen, wollen auf Ihre Fragen eingehen und Ihnen helfen, dass Sie sich bei uns gut aufgehoben fühlen.

Unser pflegerisches Ziel ist es, Ihnen bis zum Ende Ihres Klinikaufenthaltes zur größtmöglichen Eigenständigkeit zu verhelfen und diese zu fördern. Das heißt für uns, verantwortungsvoll ärztliche Maßnahmen auszuführen und dabei individuell Ihre Bedürfnisse zu berücksichtigen.

Auf den Stationen, bei der Assistenz in Diagnostik und Therapie und während der Durchführung der allgemeinen und speziellen Pflegemaßnahmen wollen wir vertrauensvoller Partner sein. Wir kennen die Betriebsabläufe. Sie können sich stets an uns wenden.

Verlässlicher Partner

Die Pflegekräfte verstehen sich als Bindeglied zwischen Patienten, Angehörigen und dem ärztlichen Bereich sowie den vielen Diagnostik- und Therapieeinrichtungen, wobei sämtliche Informationen, Befunde und Mitteilungen beim Pflegedienst auf der Station zusammengeführt werden.

Unsere Gesundheits- und Krankenschwestern/-pfleger achten darauf, dass diese Informationen (Befunde, Verordnungen) geordnet und zur Ausführung für das therapeutische Team zur Verfügung gestellt werden.

Qualifiziertes Personal

Speziell ausgebildete Fachpflegekräfte sind in hochspezialisierten Funktionsbereichen wie auf z.B. den Intensivstationen (Operative-, Innere- und Kinderintensivstation) sowie unseren Ambulanzen und Diagnostikbereichen, der chirurgischen Ambulanz, dem LHKM, dem EEG, der Lungenfunktion und der Endoskopie tätig.

In der Notfallklinik als zentrale Anlaufstelle für Notfallpatienten arbeiten wir eng mit den Fachärzten zusammen, um Ihnen -gleich in welcher Situation- die beste Erstversorgung zu geben.

Im OP-Bereich mit insgesamt 9 OP-Sälen sind die Operationsschwestern und -Pfleger sowie die Anästhesiefachkräfte als zuverlässige Mitarbeiter der Ärzteteams unentbehrlich. Dazu bedienen sie sich der modernsten Geräteausstattung. Unser Ziel ist es, Sie bei geplanten Operationen wie auch bei Notfalleingriffen nicht nur fachlich kompetent, sondern auch menschlich und mit Einfühlungsvermögen zu begleiten.

In der Geburtshilfe bereiten unsere Hebammen Sie in 4 außergewöhnlichen Kreißsälen auf die bevorstehende Geburt vor, unterstützen Sie während der Geburt und beraten Sie nach Ankunft des neuen Erdenbürgers auf der Entbindungsstation mit all ihren Erfahrungen. Bei Notwendigkeit versorgen Kinderkrankenschwestern der Kinderklinik Ihr Kind. Dabei werden Sie als Eltern mit in die Behandlung einbezogen.

Orientierung an nationalen Expertenstandards

Die Krankenpflege kann auf eine eigene, viele Jahrhunderte alte traditionsreiche Pflegeerfahrung zurückblicken. So haben althergebrachte Behandlungspflegemethoden in der heutigen modernen Krankenpflegepraxis weiterhin Bestand. Wir verwenden unterstützende Elemente aus der Naturheilkunde, wie z. B. reinste ätherische Öle bei der Geburtsvorbereitung in der Duftlampe, als Zusatz beim Waschen oder zur Einreibung. Wir arbeiten jedoch auch nach aktuellen Richtlinien, wie z.B. dem nationalen Expertenstandard gegen Wundliegen, Sturzprophylaxe und Pflegekonzepten (Kinästhetik). Weitere Expertenstandards werden laufend eingeführt. Der Pflegedienst wird jährlich nach DIN ISO 9001:2008 durch den TÜV Rheinland zertifiziert.

Pflegeüberleitung

Um Ihre Entlassung und den Übergang in die Rehabilitation oder nach Hause so reibungslos wie möglich zu gestalten, betreut Sie bei Bedarf das Team des Sozialdienstes und der Überleitungspflege. Dabei stehen die Beratung über weitere Möglichkeiten, die Beschaffung von Hilfsmitteln, sowie die Vernetzung mit den Sozialstationen, den ambulanten Krankenpflegediensten, Hausärzten sowie den Pflegeheimen im Vordergrund.

Kontinuierliche Fort- und Weiterbildung

Um eine gute Pflegearbeit leisten zu können, legen wir besonderen Wert auf eine permanente Aus- und Weiterbildung der Pflegekräfte.

Grundkenntnisse der Krankenpflege vermittelt die dem Klinikum angegliederte Berufsfachschule für Gesundheits-, Kranken-, und Kinderkrankenpflege. Auf jeder Station werden Sie  Auszubildenden der Schule begegnen. Die Schüler lernen in Theorie und Praxis und sammeln ihre  Erfahrungen durch wechselnde Einsätze auf allen Stationen. Nach 3 Jahren beenden sie die Ausbildung mit dem staatl. anerkannten Krankenpflegeexamen.

Eine weiterführende, durch die DKG anerkannte 2-jährige Zusatzausbildung zur/m Operationsschwester, -pfleger und eine 1-jährige Ausbildung zur Stations- und Funktionsleitung führen wir selbst am Hause durch. In Kooperation mit den umliegenden Krankenhäusern qualifizieren wir ständig Mentoren und Praxisanleiter. Neu ist die 3-jährige Ausbildung zur OTA (operationstechnische/r Assistentin/t in Kooperation mit der Akademie für Gesundheitsberufe des Universitätsklinikums Ulm.

Unser jährlich neu aufgelegter Fortbildungskalender für Pflegekräfte bietet viele Möglichkeiten zur kontinuierlichen Weiterbildung. Wenn Sie als Patient einer/m neu eingestellten Mitarbeiterin/Mitarbeiter begegnen, können Sie sicher sein, dass diese/r von einem erfahrenen Praxisanleiter aus dem Pflegeteam schnell und zielsicher in seine Aufgaben eingearbeitet und begleitet wird.

Liebe Patientin, Lieber Patient,

wir möchten Ihnen einen möglichst komplikationslosen, erfolgreichen und angenehmen Aufenthalt auf unseren Pflegestationen bieten.

Dazu stehen wir Ihnen mit unserer fachlichen Kompetenz und unserer Menschlichkeit zur Seite. Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie etwas auf dem Herzen haben.

Ihr Pflegedienst des Klinikums Memmingen

H.-J. Stopora
Pflegedirektor
Tiefergehende Informationen zum Pflegedienst:

Für Patienten & Besucher

Fachabteilung Schnellkontakt

Nachricht an den Pflegedienst

„Jeder Zweite erkrankt heute an Krebs“

Onkologischer Pflegetag thematisiert Herausforderungen der Pflege – Immer weniger Pflegende versorgen immer mehr Tumorpatienten

Ein Pferderitt durch unbekanntes Terrain

Lehrgang zum Praxisanleiter – Alle 18 Absolventen bestehen mit Einserschnitt

Onkologische Pflege im Darm- und Pankreaszentrum

Die Pflege spezialisiert sich immer weiter

Alles Neue
Termine & Veranstaltungen
Mai 2019  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    
Aktuell sind keine Termine vorhanden.
Ansprechpartner / Ärzte
Herr Stopora

Herr

Stopora

Pflegedirektor
08331 / 70-2518
E-Mail
Qualifikationen
Herr Maile
Stv. Pflegedirektor
Tel.: 08331 / 70-2517

E-Mail
Qualifikationen
Frau Braun
Pflegedienstleitung
Tel.: 08331 / 70-2516

E-Mail
Qualifikationen
Herr Freybott
Pflegedienstleitung
Tel.: 08331 / 70-2295

E-Mail
Qualifikationen
Frau Michelfeit
Sekretärin
Tel.: 08331 / 70-2519

E-Mail