Sie sind etwa KM vom Klinikum entfernt.

Route starten

In lebensbedrohlichen
Notfällen:

112

Rettungsleitstelle von Feuerwehr, Rettungsdienst und Notarzt

Giftnotruf

089 - 192 40

Notfallberatungen und Informationszentrale bei Vergiftungen.

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

116 117

Hausärztliche Hilfe in Notfällen außerhalb der Sprechstundenzeiten.

Kindernotdienst
116 117
Zahnnotdienst
116 117

Notfallklinik

08331 / 70 14060
Notfall
- A A A +

Benninger Firma Allgäu Kuvert spendet 1.000 Euro

Benninger Firma Allgäu Kuvert spendet 1.000 Euro für den Förderverein des Klinikum Memmingen

Firmenchef Harald Bollmann vom Benninger Briefumschlag- und
Versandtaschenlieferanten Allgäu Kuvert hat 1.000 Euro an den
Förderverein des Klinikum Memmingen gespendet. Die
vierstellige Spendensumme kam dadurch zustande, dass die
Firma im Einvernehmen mit ihren Geschäftspartnern auf KundenWeihnachtsgeschenke verzichtete.

Mit Hilfe der großzügigen Spende kann der Klinikförderverein den
Patienten Verbesserungen ermöglichen, welche über die öffentliche
Krankenhausförderung nicht ausreichend finanziert werden können.
Der Verein der Freunde und Förderer Klinikum Memmingen e.V. hat
sich deswegen zum Ziel gesetzt, zur Gesundung und zum
Wohlbefinden der Patienten im Rahmen seiner Möglichkeiten
beizutragen.
„Wir wissen aus eigener Erfahrung, dass Patienten im Klinikum
Memmingen sehr, sehr gut aufgehoben sind“, betont Geschäftsführer
Harald Bollmann. „Mit dieser Spende möchten wir unseren Dank
aussprechen.“
Auch das Klinikum Memming

 

Spendenkonto:
Verein der Freunde und Förderer Klinikum Memmingen e.V.
Sparkasse Memmingen-Lindau-Mindelheim
IBAN: DE66 7315 0000 0000 2107 40
BIC: BYLADEM1MLM
Für Spendenquittungen geben Sie bitte Ihren Namen und Ihre Adresse an.
Verein der Freunde und Förderer Klinikum Memmingen e.V.
Vorsitzender:
Prof. Dr. Rainer Burghard
Kontakt:
Prof. Dr. Albrecht Pfeiffer
Bismarckstraße 23, 87700 Memmingen
Tel.: 08331/70-2367
Fax: 08331/70-2395

Zurück

Wichtige Informationen Coronavirus

Bitte kommen Sie bei einem vorliegenden Verdacht nicht in das Klinikum, es sei denn ein stationärer Aufenthalt ist zwingend erforderlich. Bei vorliegenden Symptomen wenden Sie sich bitte an eine der unten angegebenen Telefonnummern.

Am Klinikum Memmingen gilt ein generelles Besuchs- und Betretungsverbot.
Alle Veranstaltungen sind bis auf Weiteres abgesagt.

Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116117

- Das Klinikum verschiebt planbare Operationen
- Die ambulanten Sprechstunden werden bis auf Weiteres verschoben
- Besuchs- und Betretungsverbot für das Klinikum Memmingen

Hotline Coronavirus Bayern 09131 6808-5101