Sie sind etwa KM vom Klinikum entfernt.

Route starten

In lebensbedrohlichen
Notfällen:

112

Rettungsleitstelle von Feuerwehr, Rettungsdienst und Notarzt

Giftnotruf

089 - 192 40

Notfallberatungen und Informationszentrale bei Vergiftungen.

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

116 117

Hausärztliche Hilfe in Notfällen außerhalb der Sprechstundenzeiten.

Kindernotdienst
116 117
Zahnnotdienst
116 117

Notfallklinik

08331 / 70 14060
Notfall
- A A A +

Proktologie

Erkrankungen des Enddarms

Minimal Invasive Chirurgie

Die minimal invasive Chirurgie (Schlüssellochchirurgie) wird schon seit über 20 Jahren erfolgreich in unserer Abteilung praktiziert. Viele Eingriffe werden heutzutage regelhaft in dieser Technik durchgeführt. Hierzu gehören Die Gallenblasen-, Blinddarm- und Nebennierenentfernung, die Hernienversorgung (Leistenbruchoperation), Adipositas- und Refluxoperatione sowie Darm- und Speiseröhreneingriffe.

Im Zuge des medizinischen Fortschritts ist es möglich immer komplexere Operationen mit dieser minimal invasiven Technik durchzuführen. Der Patient profitiert von einem geringeren Gewebetrauma mit weniger postoperativen Schmerzen. Der Patient kann somit schon sehr früh in sein häusliches Umfeld entlassen werden. Regelmäßige Kontrollen zur Überprüfung des postoperativen Ergebnisses beim Hausarzt oder in unseren Sprechstunden sind jedoch weiterhin unabdingbar. Ein besseres kosmetisches Ergebnis bei wesentlich kleineren Schnitten ist ebenfalls ein Vorteil dieser OP Techniken.

Narbenlose Chirurgie

Die Techniken der minimal-invasiven Chirurgie werden weiter verfeinert und neue OP Techniken entwickelt. Ziel hierbei ist es das Gewebetrauma weiter zu reduzieren und eine möglichst narbenfreie Chirurgie zu erreichen. Zu den modernsten Techniken gehört die Mini-Laparoskopie um narbenfreie Operationen durchzuführen.

Seit April 2010 wird in unserer Klinik das Instrumentarium für die Mini-Laparoskopie mit einem Durchmesser von 3,5 mm eingesetzt. Zunächst wurde das Mini-Instrumentarium eher ergänzend verwendet. In der Zwischenzeit wurden mit den Mini-Instrumenten zahlreiche laparoskopische Eingriffe durchgeführt. Standardmäßig werden die Instrumente bei der laparoskopischen Cholezystektomie, Appendektomie und in der Hernienchirurgie verwendet.

Die Inzisionen sind deutlich kleiner. Dies zeigt sich im postoperativen Heilungsverlauf und insbesondere in der Tatsache von kaum sichtbaren Narben bereits wenige Tage nach dem opserativen Eingriff.

Des Weiteren werden auch Operationstechniken, die natürliche Körperöffnungen als Zugangswege nutzen in unserer Abteilung verwendet.Hierbei kommt vor allem der transvaginale Zugang über die Scheide der Frau in Frage. Dieser Zugangsweg stellt eine sichere Möglichkeit dar in die Bauchhöhle zugelangen und dort Operationen durchzuführen. Bei ausgewählten Patientinen können wir auch diese Operationstechnik anbieten. Der Operateur wird Sie, wenn diese Möglichkeit für Sie besteht darüber aufklären. Gerne können Sie uns auch darauf ansprechen.

Information

Beispiele für Erkrankungen wo ein Minimal Invasives Vorgehen mögliches ist sind beispielsweise:

  • Blinddarmentfernung
  • Dickdarmdivertikulitis
  • Dünndarmerkrankungen
  • Gallenblasenentfernung
  • Hernien Operationen (Bruchoperationen)
  • Leberteilentfernungen
  • Mastdarm
  • Nebennierenresektion
  • Speiseröhrenkrebs
  • Refluxerkrankung
Leistungsspektrum der Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie im Klinikum Memmingen:
Fachabteilung Schnellkontakt

Nachricht an die Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie

Sprechzeiten

Allgemein- und Thoraxchirurgische Sprechstunde

Montag und Dienstag
13:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Donnerstag 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr

jetzt geschlossen!

Privatsprechstunde

Mittwoch 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr und nach Vereinbarung

jetzt geschlossen!
Ansprechpartner / Ärzte
Prof. Dr. Gutt

Prof. Dr.

Gutt

Chefarzt der Allgemein-, Visceral-, Thorax- und Gefäßchirurgie
08331 / 70 2352
Qualifikationen
Prof. Dr. Gutt
Chefarzt der Allgemein-, Visceral-, Thorax- und Gefäßchirurgie
Tel.: 08331 / 70 2352


Qualifikationen
Dr. Steck
Oberärztin
E-Mail
Herr Krampulz
Oberarzt
E-Mail
Herr Bespalko
Oberarzt
E-Mail
Dr. Rauner
Oberärztin
E-Mail
Dr. Grabensee
Funktionsoberarzt
E-Mail
Frau Bitto
Fachärztin
E-Mail