Sie sind etwa KM vom Klinikum entfernt.

Route starten

In lebensbedrohlichen
Notfällen:

112

Rettungsleitstelle von Feuerwehr, Rettungsdienst und Notarzt

Giftnotruf

089 - 192 40

Notfallberatungen und Informationszentrale bei Vergiftungen.

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

116 117

Hausärztliche Hilfe in Notfällen außerhalb der Sprechstundenzeiten.

Kindernotdienst
116 117
Zahnnotdienst
116 117

Notfallklinik

08331 / 70 14060
Notfall
- A A A +

Erklärung zum Datenschutz

Urheberrechtshinweise

Das Klinikum Memmingen ist bestrebt, in allen Publikationen des Internetauftritts die Urheberrechte der verwendeten Videosequenzen, Grafiken, Tondokumente und Texte zu beachten, selbst erstellte Videosequenzen, Grafiken, Tondokumente und Texte zu verwenden, oder auf lizenzfreie Videosequenzen, Grafiken, Tondokumente und Texte zurückzugreifen. Die Urheberrecht für die Vom Klinikum Memmingen erstellten Videosequenzen, Grafiken, Tondokumente und Texte verbleibt beim Klinikum Memmingen. Eine Vervielfältigung, Verwendung oder Modifikation ist ohne schriftliche Genehmigung nicht zulässig.

Hinweise zu externen Links

Das Klinikum Memmingen ist für Inhalte aller verlinkten Internetseiten auf unserer Homepage nicht verantwortlich und distanziert sich ausdrücklich von allen Inhalten dieser Seiten, sofern diese nicht im Verantwortungsbereich des Klinikums liegen.

Einsatz von Cookies

Das Klinikum Memmingen verzichtet auf den Einsatz von Cookies.

Einsatz von Google reCaptcha

Wir verwenden den Dienst "reCaptcha" der Firma Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, um festzustellen, ob ein Mensch oder ein Computer eine bestimmte Eingabe in unserem Kontakt- oder Bewerbungs-Formular macht. Google prüft anhand folgender Daten, ob Sie ein Mensch oder ein Computer sind: IP-Adresse des verwendeten Endgeräts, die Webseite, die Sie bei uns besuchen und auf der das Captcha eingebunden ist, das Datum und die Dauer des Besuchs, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystem-Typs, Google-Account, wenn Sie bei Google eingeloggt sind, Mausbewegungen auf den reCaptcha-Flächen sowie Aufgaben, bei denen Sie Bilder identifizieren müssen. Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f Datenschutz-Grundverordnung. Es besteht ein berechtigtes Interesse auf unserer Seite an dieser Datenverarbeitung, die Sicherheit unserer Webseite zu gewährleisten und uns vor automatisierten Eingaben (Angriffen) zu schützen.
Hier gelangen Sie zu der Datenschutzerklärung und den Nutzungsbedingungen von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de

Haftungsausschluß

Das Klinikum Memmingen übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Qualität und Vollständigkeit der im Internetauftritt bereitgestellten Daten. Haftungsansprüche gegen das Klinikum Memmingen, die sich auf Schäden durch die Nutzung / Nichtnutzung der Im Internetauftritt angebotenen Informationen beziehen, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Die Ausnahme ist nachweislich grob fahrlässiges Verhalten seitens des Klinikums.

Datenschutzhinweise

Eine Erhebung von Nutzungsdaten erfolgt nur in anonymisierter Form für statistische Auswertungen
Das Klinikum Memmingen geht davon aus dass bei Eröffnung einer elektronischen Kommunikation über E-Mail oder Online – Kontaktformular dieser Kommunikationsweg beibehalten werden soll. Die E-Mail Adresse sowie die persönlichen Kontaktdaten werden nur zu diesem Zweck verwendet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nur, soweit dies für die Bearbeitung der Anfrage notwendig ist.
Die Mitarbeiter des Klinikums Memmingen sind zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der maßgeblichen gesetzlichen Vorschriften des Datenschutzes verpflichtet.

Rechtswirksamkeit

Dieser Text versteht sich als Teil des Internetangebotes, von dem auf diese Seite verwiesen wurde. Sollten einzelne Teile nicht, nicht mehr oder nicht vollständig geltendem Recht entsprechen, bleiben die übrigen Teile in Inhalt und Gültigkeit davon unberührt.

Kontaktformulare

Soweit Sie uns personenbezogene Daten – etwa innerhalb eines Kontaktformulars – zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese nur zweckgerichtet, zur Abwicklung Ihrer Online-Anfrage, sowie für die technische Administration. Ihre personenbezogenen Daten werden nur dann weitergegeben und sonst übermittelt, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung oder Erfüllung der von Ihnen gewünschten Leistung erforderlich ist. Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen. Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen, wenn ihre Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.

Online Präsenz auf Facebook:

Mit Nutzern im Folgenden sind solche gemeint, die einen Account auf Facebook haben und dort zum Zeitpunkt des Zugriffs auch angemeldet sind. Die Seite wurde entsprechend konfiguriert. Als Facebookmitglied haben Sie grundsätzlich den AGB, Datenschutzregeln und Cookie-Richtlinien von Facebook Ireland zugestimmt.

Das Klinikum Memmingen betreibt eine Seite auf Facebook, um dort mit Nutzern zu kommunizieren und auf Beiträge u. ä. hinweisen zu können. Wir weisen darauf hin, dass die Daten der Nutzer dabei außerhalb des Raumes der Europäischen Unionverarbeitet werden können. Hierdurch können sich für die Nutzer Risiken ergeben, weil so z. B. die Durchsetzung der Rechte der Nutzer erschwert werden könnte. Facebook hat sich jedoch den Bedingungen des EU-US-Privacy-Shields unterworfen und sagt zu, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten. (http://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active)

Ferner werden die Daten der Nutzer im Regelfall für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet. So können z. B. aus dem Nutzungsverhalten und sich daraus ergebenden Interessen der Nutzer Nutzungsprofile erstellt werden. Die Nutzungsprofile können wiederum verwendet werden, um z. B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb von Facebook zu schalten, die mutmaßlich den Interessen der Nutzer entsprechen. Zu diesem Zweck werden im Regelfall Cookies auf den Rechnern der Nutzer gespeichert, in denen das Nutzungsverhalten und die Interessen der Nutzer gespeichert werden. Ferner können in den Nutzungsprofilen auch Daten unabhängig der von den Nutzern verwendeten Geräte gespeichert werden (insbesondere wenn die Nutzer Mitglieder von Facebook sind und bei diesen eingeloggt sind). Für eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitung und der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out), verweisen wir auf die nachfolgend verlinkten Angaben von Facebook :

Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy

Opt-Out: https://www.facebook.com/settings?tab=ads und http://www.youronlinechoices.com

Information zu Insights: https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data

Die Kontaktmöglichkeiten von Facebook werden von uns nur verwendet, um mit den Besuchern unserer Seite zu interagieren. Außerhalb von Facebook findet keine Nutzung der Personenbezogenen Daten unsererseits statt.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effektiven Information der Nutzer und Kommunikation mit den Nutzern gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Falls die Nutzer von den jeweiligen Anbietern der Plattformen um eine Einwilligung in die vorbeschriebene Datenverarbeitung gebeten werden, ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a., Art. 7 DSGVO. Zudem auf Grundlage einer Vereinbarung über gemeinsame Verarbeitung personenbezogener Daten.

Im Fall von Auskunftsfragen und der Geltendmachung von Nutzerrechten, weisen wir darauf hin, dass diese am effektivsten direkt gegenüber Facebook geltend gemacht werden können. Nur Facebook hat Zugriff auf die Daten der Nutzer und kann direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben. Sollten Sie dennoch Hilfe benötigen, dann können Sie sich an uns wenden. Die Vereinbarung über die gemeinsame Verarbeitung schreibt vor, Anfragen die an uns gestellt werden, in einem vorgegebenen Formular in einer Frist von spätestens 7 Tagen an Facebook Ireland weiterzuleiten.

Newsletter Notfallklinik

Wenn Sie den auf der Webseite angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind.
Zur Gewährleistung einer einverständlichen Newsletter-Versendung nutzen wir das sogenannte Double-Opt-in-Verfahren. Im Zuge dessen lässt sich der potentielle Empfänger in einen Verteiler aufnehmen. Anschließend erhält der Nutzer durch eine Bestätigungs-E-Mail die Möglichkeit, die Anmeldung rechtssicher zu bestätigen. Nur wenn die Bestätigung erfolgt, wird die Adresse aktiv in den Verteiler aufgenommen.
Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und Angebote.
Als Newsletter Software wird Newsletter2Go verwendet. Ihre Daten werden dabei an die Newsletter2Go GmbH übermittelt. Newsletter2Go ist es dabei untersagt, Ihre Daten zu verkaufen und für andere Zwecke, als für den Versand von Newslettern zu nutzen. Newsletter2Go ist ein deutscher, zertifizierter Anbieter, welcher nach den Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung und des Bundesdatenschutzgesetzes ausgewählt wurde.
Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.newsletter2go.de/informationen-newsletter-empfaenger/
Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den "Abmelden"-Link im Newsletter.
Die datenschutzrechtlichen Maßnahmen unterliegen stets technischen Erneuerungen aus diesem Grund bitten wir Sie, sich über unsere Datenschutzmaßnahmen in regelmäßigen Abständen durch Einsichtnahme in unsere Datenschutzerklärung zu informieren.

Datenschutzhinweise für Bewerberinnen und Bewerber

Wir freuen uns, dass Sie sich für uns interessieren und sich für eine Stelle in unserem Unternehmen bewerben oder beworben haben. Wir möchten Ihnen nachfolgend gerne Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Bewerbung erteilen.

Wer ist für Datenverarbeitung verantwortlich?

Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrecht ist das

Kinikum Memmingen
Bismarckstr. 23
87700 Memmingen

Sie finden weitere Informationen zu unserem Unternehmen, Angaben zu den vertretungsberechtigten Personen und auch weitere Kontaktmöglichkeiten in unserem Impressum unserer Internetseite: https://klinikum-memmingen.de/impressum.html

Welche Daten von Ihnen werden von uns verarbeitet? Und zu welchen Zwecken?

Wir verarbeiten die Daten, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung zugesendet haben, um Ihre Eignung für die Stelle (oder ggf. andere offene Positionen in unseren Unternehmen) zu prüfen und das Bewerbungsverfahren durchzuführen.

Auf welcher rechtlichen Grundlage basiert das?

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in diesem Bewerbungsverfahren ist primär § 26 BDSG in der ab dem 25.05.2018 geltenden Fassung. Danach ist die Verarbeitung der Daten zulässig, die im Zusammenhang mit der Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich sind.
Sollten die Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ggf. zur Rechtsverfolgung erforderlich sein, kann eine Datenverarbeitung auf Basis der Voraussetzungen von Art. 6 DSGVO, insbesondere zur Wahrnehmung von berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO erfolgen. Unser Interesse besteht dann in der Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen.

Wie lange werden die Daten gespeichert?

Daten von Bewerberinnen und Bewerbern werden im Falle einer Absage nach 6 Monaten gelöscht.
Für den Fall, dass Sie einer weiteren Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten zugestimmt haben, werden wir Ihre Daten in unseren Bewerber-Pool übernehmen. Dort werden die Daten nach Ablauf von zwei Jahren gelöscht.
Sollten Sie im Rahmen des Bewerbungsverfahrens den Zuschlag für eine Stelle erhalten haben, werden die Daten aus dem Bewerberdatensystem in unser Personalinformationssystem überführt.

An welche Empfänger werden die Daten weitergegeben?

Ihre Bewerberdaten werden nach Eingang Ihrer Bewerbung von der Personalabteilung gesichtet. Geeignete Bewerbungen werden dann intern an die Abteilungsverantwortlichen für die jeweils offene Position weitergeleitet. Dann wird der weitere Ablauf abgestimmt. Im Unternehmen haben grundsätzlich nur die Personen Zugriff auf Ihre Daten, die dies für den ordnungsgemäßen Ablauf unseres Bewerbungsverfahrens benötigen.

Wo werden die Daten verarbeitet?

Die Daten werden ausschließlich in klinikeigenen Systemen verarbeitet.

Ihre Rechte als „Betroffene“

Sie haben das Recht auf Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten.
Bei einer Auskunftsanfrage, die nicht schriftlich erfolgt, bitten wir um Verständnis dafür, dass wir dann ggf. Nachweise von verlangen, die belegen, dass Sie die Person sind, für die Sie sich ausgeben.
Ferner haben Sie ein Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung, soweit Ihnen dies gesetzlich zusteht.
Ferner haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Gleiches gilt für ein Recht auf Datenübertragbarkeit.

Unser Datenschutzbeauftragter

Näheres zu unserem Datenschutzbeauftragten hier:
https://klinikum-memmingen.de/das-klinikum/datenschutz.html

Beschwerderecht

Sie haben das Recht, sich über die Verarbeitung personenbezogenen Daten durch uns bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren:
Der Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz (BayLfD)
Schreiben:
Postfach 22 12 19, 80502 München
Besuchen:
Wagmüllerstraße 18, 80538 München
Anrufen: 089 212672-0
Faxen: 089 212672-50
Mailen: poststelle@datenschutz-bayern.de