Sie sind etwa KM vom Klinikum entfernt.

Route starten

In lebensbedrohlichen
Notfällen:

112

Rettungsleitstelle von Feuerwehr, Rettungsdienst und Notarzt

Giftnotruf

089 - 192 40

Notfallberatungen und Informationszentrale bei Vergiftungen.

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

116 117

Hausärztliche Hilfe in Notfällen außerhalb der Sprechstundenzeiten.

Kindernotdienst
116 117
Zahnnotdienst
116 117

Notfallklinik

08331 / 70 14060
Notfall
- A A A +
Allgemeine Informationen - Coronavirus

Wichtige Informationen Coronavirus

Bitte kommen Sie mit Coronavirus-Symptomen nicht in das Klinikum.

Bei vorliegenden Symptomen wenden Sie sich bitte an eine der unten angegebenen Telefonnummern.

Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116117
Hotline Coronavirus Bayern: 09131 6808-5101

Für ambulante und vorstationäre Patienten gilt die von der 15. BayIfSMV geforderte Testpflicht für Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen, unabhängig vom 2G-Status.

Als getestet gilt, wer ein negatives Testzertifikat vorlegen kann (AG-Schnelltest nicht älter als 24 Std., PCR Test nicht älter als 48 Std.) Zur Identifikation bringen Sie bitte einen Ausweis mit.
Testzentren finden Sie hier: Stadt Memmingen: Informationen Corona

  • Allgemeine Fragen beantwortet die Hotline Coronavirus Bayern unter Tel. 09131 6808-5101
    Am Telefon werden Betroffene dann über weitere Maßnahmen informiert.
  • Informationen Schwangere/Wöchnerinnen

 

Für Patienten

  • Abstimmung bei notwendigen Sprechstunden: Nehmen Sie bitte hierzu telefonischen Kontakt mit der entsprechenden Fachabteilung auf.
  • Ein Regelbetrieb ist derzeit nicht möglich, elektive Behandlungen müssen - staatlich angeordnet - verschoben werden

 

Wichtig: Wenn Sie einen Termin bei uns haben brauchen wir die ausgefüllte Selbstauskunft für Patienten von Ihnen. Sie können diese gleich hier ausdrucken, soweit möglich ausfüllen und mitbringen.

  • Alle Veranstaltungen bleiben bis auf Weiteres abgesagt.

 

Hilfs- und Notdienste

 

Für Besucher

 

Die Besuchsregelung am Klinikum Memmingen bleibt wegen der steigenden Corona-Infektionszahlen weiter eingeschränkt:

Besuche im Klinikum Memmingen sind ab sofort nachmittags zwischen 14:00 und 19:00 Uhr wieder möglich. Hierbei gilt eine 1-1-1 Regelung – das bedeutet: Ein Patient darf pro Tag einen Besucher für eine Stunde empfangen.
Das Klinikum bittet darum, den geplanten Besuch im Vorfeld mit den Angehörigen abzusprechen.
Zum Schutz der Patienten und zur Sicherstellung der Versorgung der Patienten durch das Klinikpersonal gelten dabei die allgemeinen Zugangsregeln für vulnerable Bereich. Das bedeutet:

  • Die Besucher müssen gesund sein.
  • Eine FFP-2 Maske muss mitgebracht und permanent getragen werden.
  • Bei der Eingangskontrolle muss eine Selbstauskunft und ein aktuelles negatives Testergebnis vorgelegt werden.

Als getestet gilt, wer ein negatives Testzertifikat vorlegen kann (AG-Schnelltest nicht älter als 24 Std., PCR-Test nicht älter als 48 Std.). Dies gilt unabhängig vom 2-G-Status. Zur Identifikation bringen Sie bitte einen Ausweis mit.

Die Klinikleitung freut sich, aufgrund der allgemeinen Lockerungen Besuche wieder zulassen zu können, weist aber gleichzeitig darauf hin, dass aufgrund der hohen Infektionszahlen Einschränkungen bei der Dauer und der Anzahl der Besuche gemacht werden müssen.

Nicht an die neuen Besuchszeiten gebunden sind:

  • Besuche von Patienten am Ende ihres Lebens
  • Begleitung bei Geburten
  • Ein Elternteil bei minderjährigen Patienten
  • Patienten, bei denen aufgrund einer entsprechenden Erkrankung (wie z. B. Demenz oder eine psychische Erkrankung) eine Kommunikation erschwert oder nicht möglich ist

 

Besucher, stationäre und ambulante Patienten werden ab sofort nur noch mit FFP-2 Maske eingelassen. Deshalb bringen Sie bitte eine Maske mit, da im Klinikum keine abgegeben werden können.

 

Für Ärzte und Einweiser

Für die Ankündigung von Notfällen verwenden Sie bitte ausschließlich die Durchwahl 14000.

Hinsichtlich der Abklärung einer bestehenden Aufnahmenotwendigkeit von Nicht-Covid-19-Notfällen mit fachspezifischem dringlichen Behandlungsbedarf wenden Sie sich bitte ebenfalls direkt an die Notfallklinik des Klinikums (Durchwahl 14000).

Aus gegebenem Anlass möchten wir nochmals auf die seit dem 08.05.2020 geltende Allgemeinverfügung des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege hinweisen.

Gesundheitsakademie

Es freut uns sehr, dass wir nach der pandemiebedingten Pause die beliebte Vortragsreihe "Gesundheitsakademie" wiederaufleben lassen können. Die Referenten der Veranstaltungen sind unsere Experten zu den jeweiligen Themenkomplexen. Wir legen großen Wert darauf, die Vorträge in verständlicher Form zu präsentieren und genügend Zeit für Fragen und Diskussion einzuräumen.
Abhängig der Infektionslage finden die Veranstaltungen kostenfrei im Konferenzsaal des Klinikums oder virtuell übers Internet statt. Die Austragungsart geben wir spätestens eine Woche vorher auf unserer Homepage bekannt.

Die nächste Veranstaltung findet am Mittwoch, 22. Juni 2022, um 19 Uhr, statt.
Thema: Beckenbodenschwäche und Inkontinenz; Referenten: Mitarbeiter des Zertifizierten Beckenbodenzentrums Memmingen

Vortragsprogramm 2022

Aktuelles

Aktuelles

Spende für Haiti

Erneute Übergabe von Spendengeldern für die Partnerschule in Haiti

Erfolgreiche Rezertifizierung

Rezertifizierung von Prostatazentrum, Brustzentrum und Viszeralonkologischem Zentrum unterstreichen hohe Behandlungsqualität

 

Eine nette Situation auf der Palliativstation

Eine nette Situation auf der Palliativstation – geschrieben von Frau Rudolf, Stationsleiterin auf der Palliativstation

Alles Neue
Veranstaltungen & Termine

Veranstaltungen & Termine

Mittwoch, 22.06.2022

Gesundheitsakademie - Beckenbodenschwäche und Inkontinenz

Veranstaltung im Rahmen der Weltinkontinenzwoche Chefarzt PD Dr. Flock und Mitarbeiter des zerti- fizierten Beckenbodenzentrums Memmingen,
Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe

Donnerstag, 23.06.2022

Informationsabend für Schwangere und ihre Partner

Der Informationsabend für Schwangere findet im Juni (23.6.2022 - 19 Uhr) VIRTUELL statt. Den entsprechenden Link finden Sie am Tag der Veranstaltung hier.

Mittwoch, 29.06.2022

Gesundheitsakademie - Gutartige und bösartige Erkrankungen der Speiseröhre

Chefarzt Prof. Dr. Dr. h.c. Gutt, Klinik für Allge- mein-, Visceral-, Thorax- und Gefäßchirurgie Chefarzt Prof. Dr. Gallmeier, Medizinische Klinik II

Alle Termine
Highlights

Prof. Schneede informiert über HPV-Impfung

Auf dem diesjährigen DGU-Kongress in Hamburg wurde im Rahmen des Patientenforums über die Themen Prostatakrebs, Inkontinenz und HPV-Impfung informiert.
Unter folgendem Link finden Sie eine Video-Aufzeichnung des Patientenforums, das Interview von Herrn Prof. Schneede zum Thema HPV-Impung beginnt in Minute 54.

https://player.vimeo.com/video/361995374

Willkommen im Klinikum Memmingen

Das Klinikum behandelt jährlich mehr als 90.000 Patienten stationär wie ambulant. Im Bezirk Schwaben (Allgäu) sind wir mit über 14 Hauptabteilungen die erste Anlaufstelle zur Schwerpunktversorgung. Seit 2004 sind wir zudem ein akademisches Lehrkrankenhaus der Ludwig-Maximilians-Universität.

Alles über das Klinikum

Mein Aufenthalt

Antworten auf Fragen zu Ihrem Aufenthalt.

Besuchszeiten

Allgemein

14:00 - 19:00 Uhr

jetzt geschlossen!

Wochenstation

Väter: 14:00 - 19:00 Uhr

jetzt geschlossen!

Intensivstation

Tel. 08331 / 70 - 0

nach Rücksprache

Weitere Öffnungszeiten

Kantine

Derzeit geschlossen

Bücherschrank

Rund um die Uhr zugänglich

jetzt geöffnet!

Kiosk

Mo-Sa: 08:00 - 19:00 Uhr
Sonntag: 12:00 - 18:00 Uhr

jetzt geöffnet!

Patientenbroschüre

Kurzportrait Pflegedienst

Schon gewusst?

Akupunktur zur Schmerzlinderung

Bei Entbindungen bietet unsere Gynäkologie auf Wunsch sogar Akupunktur zur Stillung der Wehenschmerzen an. Auch in unserer Ambulanz kommt bei verschiedenen Beschwerden Akupunktur zum Einsatz.

In unserer Rubrik „Schon gewusst“ erfahren Sie mehr über Nischenleistungen und Innovationen des Klinikums in Memmingen.

Bewertung durch unsere Patienten
95
Zufriedenheit

Stetig arbeiten wir an schnelleren und nachhaltigeren Abläufen und Methoden Ihrer Behandlung. Für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden arbeiten wir. Um noch besser zu werden, führt das Klinikum jährlich in jeder Fachabteilung Patientenbefragungen durch, welche uns zeigen, wie wir uns weiter verbessern können.

Wichtige Informationen Coronavirus

Bitte kommen Sie bei einem vorliegenden Verdacht nicht in das Klinikum, es sei denn ein stationärer Aufenthalt ist zwingend erforderlich. Bei vorliegenden Symptomen wenden Sie sich bitte an eine der unten angegebenen Telefonnummern.

Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116117
Hotline Coronavirus Bayern: 09131 6808-5101

Besuche im Klinikum Memmingen sind ab sofort nachmittags zwischen 14:00 und 19:00 Uhr wieder möglich. Hierbei gilt eine 1-1-1 Regelung – das bedeutet: Ein Patient darf pro Tag einen Besucher für eine Stunde empfangen.
Das Klinikum bittet darum, den geplanten Besuch im Vorfeld mit den Angehörigen abzusprechen.
Zum Schutz der Patienten und zur Sicherstellung der Versorgung der Patienten durch das Klinikpersonal gelten dabei die allgemeinen Zugangsregeln für vulnerable Bereich. Das bedeutet:

Als getestet gilt, wer ein negatives Testzertifikat vorlegen kann (AG-Schnelltest nicht älter als 24 Std., PCR-Test nicht älter als 48 Std.). Dies gilt unabhängig vom 2-G-Status. Zur Identifikation bringen Sie bitte einen Ausweis mit.
Testzentren finden Sie hier: Stadt Memmingen: Informationen Corona

Die Klinikleitung freut sich, aufgrund der allgemeinen Lockerungen Besuche wieder zulassen zu können, weist aber gleichzeitig darauf hin, dass aufgrund der hohen Infektionszahlen Einschränkungen bei der Dauer und der Anzahl der Besuche gemacht werden müssen.

Nicht an die neuen Besuchszeiten gebunden sind:

Hotline Coronavirus Bayern 09131 6808-5101